Wanzen-im-Ruhrgebiet
Wanzen-im-Ruhrgebiet

Alydus calcaratus

EntGerm Nr. 743

 

Alydus calcaratus

(LINNAEUS, 1758)

 

 



 

 

 

 



 

Besondere Merkmale:                                                                                                                       

Schwarzbraun bis schwarz; schwarz behaart;

Schenkel schwarz, das hintere Paar mit drei Dornen besetzt; Tibien rotbraun, distal und proximal schwarz;

Fühler braunschwarz, 2. und 3. Glied etwas heller;

Distalwinkel des Scutellums weißlichgelb; Membran schwarz mit dunklen Adern;

Körperlänge 10-12 mm 



Lebensraum:

Alydus calcaratus lebt an stark besonnten, trockenen Örtlichkeiten vor allem am Boden.



Biologie und Lebensweise:

Überwinterung vermutlich als junge Larve oder Ei, die adulten Tiere sind von Juni an bis in den Oktober hinein zu finden. Kopulationen wurden von Juli bis September beobachtet, Larvenfunde stammen aus dem Zeitraum Mai bis August.

Die Larven haben große Ähnlichkeit  mit Ameisen und werden oft in deren Gesellschaft bzw. ihren Bauten angetroffen.

Nahrung:

Alydus calcaratus besaugt Samen von Fabaceae, vor allem von Ginster-Arten.

Es wurde aber auch verschiedentlich das Besaugen von Wirbeltieraas und Kot beobachtet.



Verbreitung in D/Welt:

Verbreitet in ganz Europa mit Ausnahme des hohen Nordens und Teilen der Britischen Inseln. Im Osten durch Sibirien bis China und Japan zu finden. Ebenfalls in Nordamerika und Kanada vertreten.

In Deutschland überall verbreitet und häufig, im Nordwesten jedoch nur vereinzelt zu finden.



Verbreitung in NRW:

Darüber liegen mir keine Angaben vor.



Benutzte Literatur:

STICHEL, W. (1955-1962): Illustrierte Bestimmungstabellen der Wanzen.
WACHMANN, E.; MELBER, A.; DECKERT, J. (2004 – 2012): Wanzen, Neubearbeitung der Wanzen
Deutschlands, Österreichs und der deutschsprachigen Schweiz. - Bd. 3, Goecke & Evers

WAGNER, E. (1966): Wanzen oder Heteropteren (I. Pentatomorpha). – Die Tierwelt Deutschlands 54. Teil, Gustav Fischer Verlag

 

 

 

Alydus calcaratus Funddaten.doc
Microsoft Word-Dokument [28.0 KB]