Wanzen-im-Ruhrgebiet
Wanzen-im-Ruhrgebiet

Phoenicocoris obscurellus

EntGerm Nr. 455

 

Phoenicocoris obscurellus

(Linnaeus, 1758)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besondere Merkmale:

Braunschwarz oder schwarz mit weißen Schuppenhaaren und eingestreuten schwarzen Haaren;

Fühler graubraun, 1. Glied proximal braun;

Membran geschwärzt, Adern i.d.R. dunkelbraun, Lateralwinkel mit hellem Fleck;

Beine graugelb; Femora schwarz, distal schmal graugelb; Tibien mit schwarzen Dornen;

Körpergröße 2,5-3,6 mm

 

Lebensraum:

Phoenicocoris obscurellus lebt auf Pinus-Arten (Kiefer), ausnahmsweise auch auf Juniperis communis (Wacholder).

 

Biologie und Lebensweise:

Imagines erscheinen von Anfang Juni bis Ende August.

 

Nahrung:

Es werden die Pollensäcke der Wirtspflanze besaugt.

 

Verbreitung in D/Welt:

Verbreitet in Europa, jedoch im Süden teilweise fehlend.

Im Osten über Sibirien bis in die Mongolei.

In Deutschland fast überall zu finden.

 

Verbreitung in NRW:

Phoenicocoris obscurellus ist in NRW vertreten, nähere Informationen liegen nicht vor.

 

Benutzte Literatur:

STICHEL, W. (1955-1962): Illustrierte Bestimmungstabellen der Wanzen. 

WACHMANN, E.; MELBER, A.; DECKERT, J. (2004 – 2012): Wanzen, Neubearbeitung der Wanzen Deutschlands, Österreichs und der deutschsprachigen Schweiz. - Bd. 2, Goecke & Evers