Wanzen-im-Ruhrgebiet
Wanzen-im-Ruhrgebiet

Temnostethus pusillus

EntGerm Nr. 535

 

Temnostethus pusillus

(HORVÁTH, 1907)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besondere Merkmale:

Schwarz; Fühler einfarbig dunkelbraun bis schwarz;

Kopf, Pronotum und Scutellum schwarz;

Deckflügel der makropteren Form bis zur Distalkante des Abdomens reichend; Clavus schwarzbraun oder schwarz; Corium schwarzbraun oder schwarz, proximal weißlich, Distalrand medial mit weißlichem Fleck;

Cuneus schwarz; Membran schwärzlich mit drei weißlichen Flecken;

Deckflügel der brachypteren Form bis zum 5. Tergit reichend; Clavus schwarzbraun; Corium weißlich; Membran schwärzlich mit drei weißlichen Flecken;

Femora schwarz; Tibien hellgelb, proximal und distal gebräunt;

Körpergröße 2,5-3,1 mm

 

Lebensraum:

Temnostethus pusillus besiedelt die Borkenoberfläche von Laubbäumen, meistens Fraxinus (Esche) oder Malus (Apfel), kann jedoch auch manchmal auf Nadelbäumen gefunden werden. Flechtenbewuchs auf den bewohnten Bäumen ist sehr wichtig.

 

Biologie und Lebensweise:

Fast das ganze Jahr über können adulte Tiere angetroffen werden, die Larven hauptsächlich im Mai und Juni. Die Imagines der neuen Generation erscheinen ab Juni. Die Befruchtung findet vor dem Winter statt, die Eier verbleiben jedoch bis zum Frühjahr in den Ovarien der Weibchen.

Es wird eine Generation im Jahr durchlaufen.

 

Nahrung:

Temnostethus pusillus besaugt Blattläuse und –flöhe sowie Schildläuse.

 

Verbreitung in D/Welt:

Verbreitet in ganz Europa mit Ausnahme des südlichen Mittelmeergebietes. Im Osten durch Kleinasien bis in den Kaukasus hinein zu finden.

In Deutschland überall vorhanden.

 

Verbreitung in NRW:

Temnostethus pusillus ist in NRW überall vertreten.

 

Benutzte Literatur:

STICHEL, W. (1955-1962): Illustrierte Bestimmungstabellen der Wanzen.

WACHMANN, E.; MELBER, A.; DECKERT, J. (2004 – 2012): Wanzen, Neubearbeitung der Wanzen Deutschlands, Österreichs und der deutschsprachigen Schweiz. - Bd. 1, Goecke & Evers

WAGNER, E. (1966): Wanzen oder Heteropteren (I. Pentatomorpha). – Die Tierwelt Deutschlands 54. Teil, Gustav Fischer Verlag

Temnostethus pusillus Funddaten.doc
Microsoft Word-Dokument [24.0 KB]