Wanzen-im-Ruhrgebiet
Wanzen-im-Ruhrgebiet

Reduvius personatus

EntGerm Nr. 575

 

Reduvius personatus

(Linnaeus, 1758)

 

 



 

 

 

 

 

 

 

Besondere Merkmale:

Glänzend braunschwarz; Ränder des Pronotum, Fühler und Beine lang behaart;

Fühler schwärzlich;

Proximalkanten des Pronotum seitlich etwas über die Deckflügel überstehend;

Deckflügel so breit oder etwas schmaler als das Abdomen;

Femora distal und Tibien proximal schmal hell;

Körpergröße 15-19 mm

 

Lebensraum:

In Kellern, alten Häusern, Scheunen oder Schuppen. Dringt auch in Wohnungen ein.

In Süddeutschland und dem Mittelmeerraum werden ebenfalls trockene Freilandgebiete besiedelt.

 

Biologie und Lebensweise:

Der Entwicklungszyklus kann auf Grund mangelnder Ernährung sehr unterschiedlich verlaufen und bis zu drei Jahren dauern. Dabei können Larven auch durchaus zweimal überwintern.

Imagines werden hauptsächlich im Juni und Juli gefunden.

Larven tarnen sich nach jeder Häutung sofort durch Schmutz- und Staubpartikel.

Diese Art ist i.d.R. nachtaktiv und fliegt ans Licht, so daß auf diesem Wege durch offene Fenster oft Neubesiedlungen von Gebäuden stattfinden.

 

Nahrung:

Reduvius personatus ernährt sich von verschiedensten anderen Arthropoden. Der Stich kann für den Menschen sehr schmerzhaft sein.

 

Verbreitung in D/Welt:

Verbreitet in ganz Europa, dem Mittelmeerraum und Nordafrika.

Im Osten durch Kleinasien bis in den Kaukasus.

Eingeschleppt in Nordamerika und vermutlich auch in Australien und Südamerika.

In Deutschland überall vorhanden, jedoch nicht häufig.

 

Verbreitung in NRW:

Reduvius personatus ist in NRW vorhanden. Nähere Informationen liegen nicht vor.

 

Benutzte Literatur:

STICHEL, W. (1925-1938): Illustrierte Bestimmungstabellen der deutschen Wanzen

WACHMANN, E.; MELBER, A.; DECKERT, J. (2004 – 2012): Wanzen, Neubearbeitung der Wanzen Deutschlands, Österreichs und der deutschsprachigen Schweiz. - Bd. 1, Goecke & Evers

WAGNER, E. (1967): Wanzen oder Heteropteren (II. Cimicomorpha) . – Die Tierwelt Deutschlands 55. Teil, Gustav Fischer Verlag