Wanzen-im-Ruhrgebiet
Wanzen-im-Ruhrgebiet

Picromerus bidens

EntGerm Nr. 810

 

Picromerus bidens

(Linnaeus, 1758)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besondere Merkmale:

Braun bis graubraun; fein schwarz punktiert;

Fühler einfarbig rötlich;

Kopf, vorderer Teil und Seitenecken des Pronotums schwärzlich;

Seitenecken des Pronotums sehr spitz ausgezogen;

Seitenrand des Pronotums schmal rötlichgelb;

Scutellum an der Spitze gelb, oftmals zwei Schwielen in den Basalwinkeln ebenfalls gelb;

Connexivum insgesamt dunkel oder mit hellerer, undeutlicher Querbinde in der Mitte eines jeden Segments;  

Membran gebräunt, mit braunen Adern und braunen Streifen;

Beine rotbraun; Femora sehr fein schwarz punktiert; Tibien in der Mitte mit hellem Ring;

Körpergröße 10-13 mm

 

Lebensraum:

Picromerus bidens bewohnt die Krautschicht und verschiedene Laubgehölze an den unterschiedlichsten Standorten. (z.B. Wiesen, lichte Wälder und Moore)

 

Biologie und Lebensweise:

Im Gegensatz zu den meisten anderen Arten dieser Familie überwintert diese Art als Ei.

Ab April schlüpfen die Larven, die sich ab Mitte Juli zu Imagines entwickeln. Die Eiablage findet im September und Oktober statt.

 

Nahrung:

Picromerus bidens ernährt sich zoophag von anderen Arthropoden, wobei mit Vorliebe Raupen oder Käferlarven (hier besonders Blattkäferlarven) angestochen werden.

 

Verbreitung in D/Welt:

Verbreitet in ganz Europa einschließlich Nordafrika; im Osten bis China.

Nach Nordamerika eingeschleppt.

In Deutschland überall vertreten und nicht selten.

 

Verbreitung in NRW:

Picromerus bidens ist in NRW überall zu finden.

 

Benutzte Literatur:

STICHEL, W. (1955-1962): Illustrierte Bestimmungstabellen der Wanzen.

WACHMANN, E.; MELBER, A.; DECKERT, J. (2004 – 2012): Wanzen, Neubearbeitung der Wanzen Deutschlands, Österreichs und der deutschsprachigen Schweiz. – Bd. 4, Goecke & Evers

WAGNER, E. (1966): Wanzen oder Heteropteren (I. Pentatomorpha). – Die Tierwelt Deutschlands 54. Teil, Gustav Fischer Verlag

Picromerus bidens Funddaten.doc
Microsoft Word-Dokument [28.5 KB]