Wanzen-im-Ruhrgebiet
Wanzen-im-Ruhrgebiet

Polymerus unifasciatus

EntGerm Nr. 295

 

Polymerus unifasciatus
(FABRICIUS, 1794)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besondere Merkmale:
Schwarz und gelblich in wechselnder Ausdehnung; goldglänzende, leicht ausfallende Schuppenhaare und vereinzelte schwarze Haare;
Kopf schwarz; Scheitel am Kopf mit gelbem Saum;
1. und 2. Fühlerglied rotbraun, dabei das 2. Glied distal dunkelbraun;
3. und 4. Glied dunkelbraun;
Pronotum schwarz, meist mit gelblichem Rand; Scutellum schwarz mit mehr oder weniger ausgedehntem gelb oder gelbrotem Distalwinkel;
Clavus schwarz; Corium gelb, distal mit einer unterschiedlich ausgeprägten schwarzen und zweizipfligen Makel, die bis zur Lateralkante ausgedehnt sein kann;
Cuneus gelb oder rot; am Außenrand schwarz; Membran braun;
Femora gelbbraun oder braunrot mit dunklen Flecken oder Ringen;
Voderfemur distal gelb, Hinterfemur proximal gelb;
Tibien mit zarten schwarzen Dornen; proximal braun, distal schwarz
Körpergröße 5-7 mm

 

Lebensraum:
Polymerus unifasciatus lebt auf trockenen Böden an Galium-Arten.

 

Biologie und Lebensweise:
Die Eier überwintern, woraufhin im Mai die Larven schlüpfen und ab Ende Juni (im Süden manchmal eher) die neuen Imagines zu finden sind.
Diese leben in der Regel bis in den Oktober hinein, wobei ab September nur noch weibliche Tiere leben.
Die Eier werden in die oberen Stängelteile der Wirtspflanze abgelegt.

 

Nahrung:
Polymerus unifasciatus ernährt sich durch das Besaugen der Wirtspflanze.

 

Verbreitung in D/Welt:
Verbreitet in Europa einschließlich Nordafrika; im Osten über Sibirien bis Japan. In Nordamerika ebenfalls vertreten.
In Deutschland überall zu finden, jedoch im Süden etwas häufiger als im Norden.

 

Verbreitung in NRW:
Polymerus unifasciatus ist in NRW überall zu finden und meist häufig.

 

Benutzte Literatur:
STICHEL, W. (1955-1962): Illustrierte Bestimmungstabellen der Wanzen.
WACHMANN, E.; MELBER, A.; DECKERT, J. (2004 – 2012): Wanzen, Neubearbeitung der Wanzen Deutschlands, Österreichs und der deutschsprachigen Schweiz. - Bd. 2, Goecke & Evers
WAGNER, E. (1952): Blindwanzen oder Miriden. – Die Tierwelt Deutschlands 41. Teil, Gustav Fischer Verlag

Polymerus unifasciatus Funddaten.doc
Microsoft Word-Dokument [45.5 KB]