Wanzen-im-Ruhrgebiet
Wanzen-im-Ruhrgebiet

Tingis ampliata

EntGerm Nr. 152

 

Tingis ampliata

(HERRICH-SCHAEFFER, 1838)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besondere Merkmale:

Breit oval; gelbgrau bis grau mit feiner heller Behaarung;

Fühler gelblich, 4. Glied schwarz;

Vorderecken des Pronotums schräg abgestutzt, außen stumpfwinklig und etwas vorstehend; Pronotum grau mit drei Kielen;

Pronotalmembran mit fünf Reihen runder Zellen und einigen schwarzen Queradern;

Adern der Deckflügel teilweise schwarz;

Costalmembran proximal mit vier, distal mit fünf porenartigen Zellen;

Femora braun, Tibien und Tarsen gelbbraun;

Körpergröße 3,7-4,2 mm

 

Lebensraum:

Tingis ampliata lebt auf verschiedenen Cirsium-Arten (Kratzdisteln), in erster Linie aber scheinbar auf Cirsium arvense (Ackerdistel).

 

Biologie und Lebensweise:

Imagines überwintern in der Streu unter der Wirtspflanze. Nach der Kopula im April werden im Mai und Juni die Eier in das Blattgewebe eingestochen, woraufhin ab Mai erste Larven und dann ab August die neuen Imagines erscheinen.

Junge Larven verbleiben auf den Blättern, ältere Larven und Imagines verteilen sich dann über die ganze Pflanze.

 

Nahrung:

Tingis ampliata ernährt sich durch das Besaugen der Wirtspflanze.

 

Verbreitung in NRW/Welt:

Verbreitet in Europa ohne den Mittelmeerraum und den Norden;

im Osten durch Sibirien bis Japan zu finden.

In Deutschland überall vertreten, jedoch nehmen von Norden nach Süden die Funde ab.

In der Norddeutschen Tiefebene teilweise häufiger als Tingis cardui.

 

Verbreitung in NRW:

Tingis ampliata ist in NRW überall vertreten.

 

Benutzte Literatur:

STICHEL, W. (1955-1962): Illustrierte Bestimmungstabellen der Wanzen.

WACHMANN, E.; MELBER, A.; DECKERT, J. (2004 – 2012): Wanzen, Neubearbeitung der Wanzen Deutschlands, Österreichs und der deutschsprachigen Schweiz. - Bd. 1, Goecke & Evers

WAGNER, E. (1967): Wanzen oder Heteropteren (II. Cimicomorpha) . – Die Tierwelt Deutschlands 55. Teil, Gustav Fischer Verlag

WAGNER, E. (1959): Heteroptera Hemiptera. - In: Brohmer, P., Ehrmann, P. & Ulmer, G. (Hrsg.): Die Tierwelt Mitteleuropas. IV, 3 (Xa), 173 S., Leipzig

Tingis ampliata Funddaten.doc
Microsoft Word-Dokument [24.5 KB]