Wanzen-im-Ruhrgebiet
Wanzen-im-Ruhrgebiet

Heterotoma planicornis

EntGerm Nr. 361

 

 

Heterotoma planicornis

(PALLAS, 1772)  

 

 

 

 

 

 

 

 

Besondere Merkmale:

Länglich-oval; schwarz glänzend mit weißen Schuppenhaaren;

Fühler schwarz, 1. und 2. Glied kurz schwarz behaart, 2. Glied stark flach verbreitert;

Femora grün; Tibien gelblich;

Körperlänge 4,6-5,5 mm 

 

Lebensraum:

Heterotoma planicornis lebt in der Strauch- und Krautschicht (gerne auf Urticae) unterschiedlicher Biotope. 

 

Biologie und Lebensweise:

Die Eier überwintern, Mai/Juni schlüpfen die Larven, Imagines können von Juli bis September gefunden werden. 

 

Nahrung:

Zoophage Ernährung, Heterotoma planicornis lebt vorwiegend von der Jagd auf Blattläuse und andere kleine Arthropoden. Bei Mangel von Beutetieren werden auch Knospen und unreife Beeren besaugt. 

 

Verbreitung in D/Welt:

Verbreitet in Europa vom Mittelmeer bis Skandinaven (ohne den Hohen Norden), im Osten bis in den Kaukasus.

In Deutschland überall zu finden, im Nordwesten seltener werdend. 

 

Verbreitung in NRW:

Heterotoma planicornis ist in NRW überall zu finden. 

 

Benutzte Literatur:

SKIPPER, L. (2013): Danmarks blomstertæger. – Danmarks Dyreliv, Bind 12, Apollo Booksellers

WACHMANN, E.; MELBER, A.; DECKERT, J. (2004 – 2012): Wanzen, Neubearbeitung der Wanzen Deutschlands, Österreichs und der deutschsprachigen Schweiz. - Bd. 2, Goecke & Evers

Heterotoma planicornis Funddaten.doc
Microsoft Word-Dokument [36.0 KB]